Monatliches Archiv für Juni, 2007

iPhone Schlangesteher

Der macht das offenbar öfters

Hier kommt das iPhone zu kurz

Nahezu perfekt erledigt das iPhone jene Funktionen, die es anbietet. Auffallend ist jedoch, was dem Wunderding fehlt. So lassen sich damit keine Videos drehen, sondern nur Fotos machen. Diese kann man nicht mittels MMS an andere Handys schicken. Zwar hat Apple mit iChat ein eigenes, mit AOL kompatibles Chat-Programm; im iPhone ist es jedoch nicht eingebaut. Ärgerlich, das mit dem hervorragenden E-Mail-Programm Word-, Excel- oder PDF-Dokumente zwar angeschaut, nicht aber bearbeitet werden können. Die Songs aus dem iTunes-Archiv lassen sich nicht als Klingelton verwenden. Auf Spiele – auf fast jedem Handy längst Standard – verzichtet Apple genauso wie auf die Möglichkeit, bei iTunes direkt Songs oder Videofilme einzukaufen. Zwar ist das Gerät mit Bluetooth ausgerüstet, daran lassen sich aber nur Kopfhörer und Mikrofone anschliessen. Es ist nicht möglich, mittels Bluetooth-Tastatur einen Text zu verfassen. Ebenso wenig kann man das Telefon als Modem für den Laptop verwenden. Eine Trinkflasche ist es auch nicht.
(via)

Hä?
Keine Fotos via MMS versenden?! Keine Songs als Klingelton?!
Das sind schlechte Nachrichten. Dann lese ich doch lieber die guten Nachrichten.

Unbutu auf einer Playstation 3

Vielleicht ist this interessting für den this?

Eine Ode an die Berner Frauen

Wunderbares Essay über das Frauenwunder von Bern.

(via)