Monatliches Archiv für Juli, 2009

Jetzt schon Feuerwerk!

Foto.jpg

Ein Schluck Hawaii

Foto.jpg

Der Arizona Green Tea kommt zwar nicht aus Hawaii, aber wir haben ihn dort kennen- und lieben gelernt.

Leider war unsere Suche nach dem extrem leckeren Tee in der Schweiz erfolglos.

Entsprechend gross darum heute die Freude, als Simi diese Flasche im Globus entdeckt hat. Wir werden den Umsatz dieses Getränks in der Stadt Bern mit Sicherheit in die Höhe treiben…

Gefunden: Plattformübergreifender Passwordmanager

Manchmal ist man einfach auf beiden Augen blind. Und sucht nach einer Lösung, die man eigentlich schon längst gefunden hat…

Aufgrund einer Rückmeldung auf meinen vorangehenen Beitrag habe ich mir Weave von Mozilla genauer angeschaut und installiert. Leider hat das mit dem Synronisieren nicht geklappt. Und so fiel mein Blick auf das Fehlersymbol von Weave im Tray. Aber nicht nur das…

tray

Im Tray „entdeckte“ ich eben auch das Icon von xmarks. xmarks nannte sich früher Foxmarks und ich habe es wie erwähnt schon seit Jahren als Bookmark-Synchronisierungstool auf diversen PCs und auf dem Mac im Einsatz.
Tja, und wie ich heute festgestellt habe, kann xmarks eben nebst dem Synchronisieren von Bookmarks noch viel mehr. Unter anderem eben auch als Passwort-Syncher arbeiten.

Und so musste ich eben bloss in den Einstellungen von xmarks ein Häckchen setzen und einen PIN vergeben und schon habe ich meine plattform- (und sogar browserunabhängige) Lösung für die automatische Synchronisation von Passwörtern.

multi-browser-sync

Und sozusagen als Leckerli obendrauf: Ich kann nun ab sofort auch auf dem iPhone auf meine Bookmarks zugreifen. mobile.xmarks.com machts möglich.

mobile2

Tja. Manchmal sucht man einfach zu weit…

Gesucht: Plattformübergreifender Passwortmanager

Wer kennt das Problem nicht: Hunderte Webseiten und Dienste mit Logins und Passwörtern. Da hat man die Wahl zwischen Sicherheitsrisiko (überall dasselbe Passwort) oder einem Passwortmanager, der sich die Passwörter merkt.

Ich habe bisher die sehr elegante Lösung von Vidoop eingesetzt. Vidoop bietet ein Firefox-Plugin an, das sich die Passwörter automatisch merkt und die Passwörter (und übrigens auch Formulare) automatisch ausfüllt. Gespeichert werden die Passwörter online bei Vidoop, somit kann ich auch von überall darauf zugreifen.
Zuhause ein MacBook, im Büro eine Windowskiste: Dank des Firefox-Plugins waren die Passwörter auf allen Arbeitsstationen synchron vorhanden und die Lösung funktionierte auf allen Betriebssystemen, auf denen der Firefox läuft. Eigentlich also eine perfekte Lösung.

Vidoop_logo

Eigentlich. Denn Vidoop steht vor dem Aus. Der Firma fehlt Kapital und sie hat den Grossteil der Angestellten entlassen. Der Service wird von ein paar wenigen Mitarbeitern noch am laufen gehalten. Fragt sich bloss wie lange noch…

Also habe ich mich gezwungenermassen auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Für Windows scheint KeePass oder RoboForm die eleganteste Lösung zu sein. Das Pendant dazu auf Mac ist 1Password.

KeePassRoboForm1Password

Nun fangen aber die Probleme an: wie halte ich die Passwörter auf beiden Systemen synchron? RoboForm funktioniert nur auf Windowskisten, 1Password nur auf Mac. KeePass läuft auf Windows nahezu perfekt, auf Mac aber nur mittelmässig bis schlecht. Insbesondere fehlt KeePass auf dem Mac das automatische Ausfüllen von Passwörtern. Und das ist ja wohl nebst dem Merken der Passwörter DIE Keyfunktion eines Passwordmanagers.

dropbox_logo_home

In Kombination mit Dropbox lässt sich die Passwort-Datenbank von KeePass problemlos auf mehreren Systemen synchron halten. Aber eben: leider ist KeePass auf dem Mac keine befriedigende Lösung.

Deshalb befinde ich mich immer noch auf der Suche nach der ultimativen Lösung. Die ultimative Lösung muss folgendes können:

  • Läuft auf Mac und Windows
  • Synchronisiert die Passwörter auf mehrern Systemen
  • Bietet Auto-Fill

Das sind ja eigentlich nicht viel der Anforderungen. Und ich kann ja nicht der einzige mit diesen Wünschen sein. Also: wer hat für sich eine tolle Lösung gefunden?

[UPDATE: Ich habe die Lösung selbst gefunden.]