Monatliches Archiv für Januar, 2012

Killerapp für das iPad: CloudOn

Ich habe sein einiger Zeit ein iPad, bisher mehr zum Spass als für den produktiven Einsatz. Es fehlte mir bislang einfach die Killerapp für den Businessgebrauch.
Insbesondere war ich nicht glücklich mit den Apps im Zusammenhang mit den Office-Dokumenten. Es fehte mir eine Office Suite für das iPad, die dem Namen auch gerecht wird.
Viele Apps können zwar Office Dokumente anzeigen und teilweise auch bearbeiten, aber immer nur in einer abgespeckten Version. Formatierungen gingen verloren, Funktionen fehlten und Inkompabilitäten traten auf.

Doch: die Suche ist zu Ende. Ich habe nun endlich DIE App gefunden!

Mit CloudOn können Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien auf dem iPad geöffnet, erstellt und bearbeitet werden. Und dies mit der gleichen Oberfläche und den gleichen Funktionen wie man sie von den Office-Programmen gewohnt ist.

Formatierungen und Tabellen, Animationen und Berechnungen – alles funktioniert!
Ich bin echt begeistert!

Die Dokumente werden direkt aus Dropbox geladen und automatisch gespeichert. Das heisst, dass die Dokumente auch nur bei existierender Verbindung verfügbar sind. Ebenso funktioniert die App auch nur mit konstanter Verbindung ins Netz. Ein Nachteil für jene, die nur ein WLAN-iPad haben und unterwegs an den Dokumenten arbeiten wollen.

CloudOn ging letzte Woche online, resp. war im App-Store erhältlich. Doch nach ein paar Stunden musste die App bereits wieder aus dem Store genommen werden. Nicht weil ein Problem bestehen würde, sondern weil der Ansturm auf die App (und die Server von CloudOn) derart massiv ausgefallen ist, dass die App vom eigenen Erfolg überrollt worden ist.
Mittlerweile ist die App wieder im App-Store erhältlich, jedoch nur in den USA. Interessierte aus anderen Ländern können sich aber auf eine Warteliste setzen lassen.

In Verbindung mit einer externen Tastatur ist das iPad nun dank CloudOn für mich auf einen Schlag zu einem ernstzunehmenden Werkzeug geworden.

Ach ja, noch ein kleines Detail habe ich vergessen: CloudOn ist GRATIS!