Tags Archiv für 'brienz'

Heimat

photo.jpg

Es war…

… huere schön im Gau.
Freitags sind wir frühmorgens (zumindest für unsere Verhältnisse) im Bahnhof shoppen gegangen, was nicht besonders sinnvoll war. Da alle anderen Läden zwecks Nationalfeiertag geschlossen hatten, war das Chaos vorprogrammiert. Wir haben es dann doch irgendwie geschafft und sind mit dem Zug nach Brienz losgefahren. Dort haben wir uns ein Taxi bestellt und sind damit ins Gau zum Schlosshüsli gefahren.
Leider kam mit uns der Regen. Es goss wie aus Kübeln und so haben wir ausser Feuer nicht viel gemacht.

Trotz trotzigem Widerstand von Simi sind wir dann nochmals nach Brienz hinunter. Brienzerseerockfestival war angesagt. Ein Geheimtip (so geheim ist es zwar auch nicht mehr), klein aber fein. Insbesondere die einmalige Lage direkt am Ufer des Brienzersees ist vor allem bei schönen Wetter grandios. Aber eben: am Freitag hat es gschiffet wie ne Moore.
Wir genossen Span, Dada ante Portas und das Feuerwerk auf dem See. Ich habe einige altbekannte Gesichter getroffen (immerhin bin ich in Brienz aufgewachsen) und wir haben das eine oder andere Bier konsumiert. Irgendwann wurde der Qualm zu gross und das Niveau zu tief und so liessen wir uns mit dem Taxi wieder auf 1300 müm chauffieren.

Samstag dann ein herrliches Erwachen bei Sonnenschein und blauem Himmel. Es gibt nichts erholsameres als ein Tiefschlaf bei offenem Fenster und klarer Bergluft. Bei gewissen Personen weckt das auch das Verlangen nach Frühsportaktivitäten…
Den Samstag verbrachten wir mit Wiese mähen, faulenzen und dem Verfeuern des alten Zaunes. Abends gab es dann feine Spare Ribs vom Grill mit Salat.

Am Sonntag genossen wir zuerst die Bergsonne und das Panorama. Nach dem Mittag tuckerten wir mit dem Postauto dann wieder ins Tal, wo wir uns spontan entschlossen anstelle des Zuges das Schiff von Brienz nach Interlaken zu nehmen. Es war die richtige Entscheidung, denn nebst der bezaubernden Landschaft bot uns die Schifffahrt auch noch die Möglichkeit etwas vom Hüttenduft (das offene Feuer…) loszuwerden.

Richtig war wohl dann auch der Entscheid, Simi in meine Geschichte als Geheimagent einzuweihen…

Zurück in Bern musste dann ausgiebig geduscht und Fernsehnachgeguckt werden.

(Und dieser ausführliche Beitrag zu verfassen hat mich nach dem Mittag davon abgehalten, an die fehlende Zigi zu denken…)

Span live

photo.jpg

Am Brienzerseerockfestival.ch

Brienz…

Wunderschöne Bilder auf Flickr von meinem Heimat- und Jugendzeitort.



(Credits)